Fachstelle Interkulturelle Mädchenarbeit NRW

Fachdiskurs: „Gewalt gegen Mädchen und junge Frauen mit Behinderungen – Auswirkungen, Bedarfe und gemeinsame Ziele“

10.06.2015, 14:00-17:00 Uhr, flora Gelsenkirchen
Florastr. 26,  45879 Gelsenkirchen
Anmeldung und Infos unter: lagam@web.de oder 0209-40 956 92
Die Studie „Lebenssituation und Belastungen von Frauen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen in Deutschland“ legte 2014 die hohe Gewaltbetroffenheit von Frauen und Mädchen mit Behinderungen und ihre Auswirkungen offen.
Mit einem öffentlichen Fachdiskurs möchte der Facharbeitskreis „Jugendhilfe inklusiv?!“ das Thema „Gewalt gegen Mädchen und junge Frauen mit Behinderungen“ weiter bewegen und hierbei insbesondere die Belastungen und Auswirkungen auf die betroffenen Mädchen näher beleuchten. Nach fachlichen Inputs sollen in einer gemeinsamen Diskussion Bedarfe und mögliche gemeinsame Forderungen, Ziele und Maßnahmen ermittelt werden.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich auf der Veranstaltung zu informieren und gemeinsam mit den Fachfrauen des Arbeitskreises mitzudiskutieren.

Programm

14.00 Uhr    Ankommen und Kaffee, Imbiss
14.15  Uhr    Inputs  zum Thema „Gewalterfahrungen von Mädchen und jungen Frauen mit Behinderungen“
       Diana Ismail  – KompetenzzentrumSelbstbestimmt Leben, Dortmund
       Monika Pelkmann – NetzwerkBüro Frauen und Mädchen mit Behinderung/chronischer Erkrankung NRW, Münster
15:15  Uhr    Kaffeepause
15:30 Uhr    Fachdiskussion  Ermittlung von Bedarfen sowie mögliche gemeinsame Ziele und Maßnahmen
16:45 Uhr    Vereinbarungen zur Weiterarbeit und Zusammenfassung der Beschlüsse
17:00 Uhr    Ende der Veranstaltung
Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.